SONDERVERANSTALTUNGEN

Zu unserem abwechslungsreichen Vermittlungsprogramm gehören auch Sonderveranstaltungen, die zu bestimmten Anlässen angeboten werden. Unter anderem nehmen wir an Spezialtagen wie dem «Internationale Museumstag» oder dem «Tag der Lochkamera» teil und bieten an diesen Tagen facettenreicheAktivitäten für Gross und Klein an. Des Weiteren laden «Aufgeweckte Foto-Geschichten» Menschen mit Demenz und deren Angehörige ein, im Museum zu ausgewählten Bildern Geschichten zu erfinden. Um keine Veranstaltung zu verpassen, werfen Sie am besten einen Blick in unseren Kalender und abonnieren den Newsletter.

Aufgeweckte Foto-Geschichten – Ein Angebot für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Lustvoll gemeinsam eine Geschichte zu einer Fotografie in der Ausstellung ausdenken. Eine Veranstaltung, die Menschen mit Demenz anhand mehrdeutiger Bilder zum kreativen Geschichtenerfinden inspiriert. Die Methode stärkt das Selbstwertgefühl der an Demenz Erkrankten; Entspannung und Freude sind wahrnehmbar. Kompetenzen – oft verloren geglaubt – werden sicht- und hörbar gemacht. Zudem regt die Methode die Kommunikation zwischen den Betroffenen und den Angehörigen an und trägt zu einer verbesserten Lebensqualität bei. Und nicht zuletzt beeinflussen Begegnungen und Geschichten die öffentliche Wahrnehmung von an Demenz erkrankten Menschen positiv. Beim anschliessenden gemütlichen Zusammensitzen bei Kaffee und Kuchen klingt der Nachmittag aus, Angehörige oder Betreuende und Menschen mit Demenz haben die Möglichkeit, sich auszutauschen.

Nächster Termin:

Tag der Lochkamera

Immer am letzten Sonntag im April findet der weltweite Tag der Lochkamera-Fotografie statt. Das Fotomuseum Winterthur und die Fotostiftung Schweiz bieten im Rahmen dieses Tages jeweils ein öffentliches Spezialprogramm für Erwachsene, Jugendliche und Kinder rund um das Thema Camera obscura an. Informationen zum nächsten «Tag der Lochkamera» mit neuem Programm folgen im Frühjahr 2019.

Nächster Termin:

Internationaler Museumstag

Jedes Jahr findet im Mai der internationale Museumstag zu einem neuen Thema statt. 2018 widmete sich der internationale Museumstag in der Schweiz dem Thema «Taggen, sharen, liken – das hypervernetzte Museum». Im Rahmen dieses Anlasses stellten wir das Ausstellungsformat SITUATIONS in den Fokus und luden alle mit gratis Eintritten dazu ein, das Cluster Follower mit uns zu entdecken. Ein Wettbewerb, ein Live-Stream aus der Ausstellung und eine Ansprechperson vor Ort bildeten den Rahmen des Tagesprogramms. Im Mai 2019 werden wir den Tag mit einem neuen Programm bestreiten.

Nächster Termin: