Ann-Sofi Sidén

Birching

Silbergelatine-Abzug und Text Panel, 90 x 75 cm
Sammlung Fotomuseum Winterthur, anonyme Schenkung
Inv. Nr. 2005-015-003 a+b
© Ann-Sofi Sidén / 2007 Pro Litteris, Zürich

Ann-Sofi Sidén
*1962 (Stockholm, SE), lebt und arbeitet in Berlin, DE, Stockholm, SE und New York, US

Macht, Ohnmacht, Kontrolle, Repression. In vielfältigen Medien, in Video- oder Rauminstallationen untersucht Ann-Sofi Sidén Phänomene, die unter der Oberfläche einer Gesellschaft abgelagert sind. Das können ausführliche Interviews über Prostitution an der tschechischen Grenze sein oder, wie in Codex, eine Hinterfragung historischer Folterpraktiken an Frauen, an sogenannten Hexen in den vergangenen Jahrhunderten. In Ausstellungen und Publikationen gibt Sidén ihren Protagonisten und deren Geschichten einen geschützten Raum und damit eine gesteigerte Aufmerksamkeit.