Lidwien van de Ven

Maansverduistering (Eclipse of the moon), 2001

Offsetdrucke, 280 x 332 cm
Sammlung Fotomuseum Winterthur
Inv. Nr. 2005-025-001
© Lidwien van de Ven

Lidwien van de Ven
*1963 (Hulst, NL), lebt und arbeitet in Rotterdam, NL und Paris, FR

Mit raumgreifenden Diptychen und Triptychen, bedeutungsvoll und schwer gerahmt, wurde Lidwien van de Ven Anfang der 1990er Jahre bekannt. Ihre Arbeitsweise hat sich seither insofern verändert, als dass sie mit ihren grossformatigen Offsetdrucken eher unterschwellig lesbare Aspekte des Religiösen, Gesellschaftlichen oder Politischen benennt und hervorhebt.