Urs Lüthi

Ohne Titel, 1978

Diptychon, 2 C-Prints auf Karton, 90 x 60 cm
Sammlung Fotomuseum Winterthur, Schenkung George Reinhart
Inv. Nr. 2005-033-001
© Urs Lüthi

Urs Lüthi
*1947 (Luzern, CH), lebt und arbeitet in München, DE

Die Werke von Urs Lüthi umkreisen den Riss, den das Bewusstsein der Moderne durchzieht. Entlassen aus der grossen Erzählung sehnen wir uns nach dem Heilen der Gespaltenheit. Lüthis pionierhafte Fotoarbeiten Anfang der 70er Jahre zeigen einen schönen, oft androgynen Jüngling, der zur Projektionsfigur wird. Die offensichtliche Travestie lässt uns gerne übersehen, dass Lüthi sich zum Stellvertreter stilisiert, der mit unseren Sehnsüchten, Geschichten und Problemen konfrontiert ist.