Besuchen

Über uns

Das Fotomuseum wurde 1993 in Winterthur gegründet und ist heute ein führender Ort für die Präsentation und Diskussion von Fotografie. Mittels Ausstellungen, Publikationen, Veranstaltungen und dem Aufbau einer Sammlung (1960 bis heute) erforscht das Museum die Vielfalt fotografischer Medien. Mit unserem Programm zur Geschichte der Fotografie verfolgen wir den Anspruch, diese Geschichte neu veranschaulicht darzustellen. Ausserdem wollen wir uns mit den zusehends immer stärker erweiterten Eigenschaften der fotografischen Techniken und Ästhetik auseinandersetzen, insbesondere durch unser Engagement in der Forschung und unsere Zusammenarbeit mit jungen Künstler_innen.

Das Fotomuseum ist stolz auf die Qualität seiner Ausstellungen und die kompromisslose Reflexion des eigenen Diskurses. Offenheit und Gastfreundschaft sind uns dabei wichtig. Wir fordern uns und unsere Besucher_innen dazu heraus, über das Fotografische anders zu denken, und sind überzeugt, dass man bei der Interpretation eines Bildes immer auch etwas Bedeutsames über die Welt erfährt. Über unsere Partnerschaften in Europa und rund um den Globus bieten wir Foren für den Ideen- und Bilderaustausch sowohl on- wie offline. Unser Ziel ist es, die vielen Mitwirkenden und Besucher_innen des Museums zu inspirieren und zu überraschen.

Stiftung Fotomuseum Winterthur

Verwaltet wird das Fotomuseum von einer Stiftung, welche für Konzeption und Besitz des Museums verantwortlich zeichnet, insbesondere der Gebäude und der Sammlung. Die Stiftung wählt die Direktion, erarbeitet zusammen mit der Belegschaft die Strategie und genehmigt Budget und Rechnung. Nach innen ist die Stiftung Garant für die Stabilität des Betriebes und für die Autonomie der Programmgestaltung, nach aussen vertritt sie engagiert das Fotomuseum und dessen Aktivitäten.

Stiftungsrat: 
Tina Aich
Martin Bölsterli
Monika Faber
Lisa Fuchs
Oliver Hagen
Eugen Haltiner
Michael Ringier 
Jan Schoch
Dorothea Strauss (Präsidentin)
Leopold Weinberg
Ernst Wohlwend

Hier finden Sie den aktuellen Jahresbericht.

Direktion

Das Fotomuseum wird bis zum 31.12.2017 von Thomas Seelig (Direktor a.i.) geführt.
Ab 01.01.2018 übernimmt Nadine Wietlisbach die Gesamtleitung.
Die Direktion ist verantwortlich für Programm, Budget und Jahresrechnung und trägt die Stiftungs- und Vereinsaktivitäten mit. Sie hat hohe Programmautonomie.

Pressemitteilung: http://fotozentrum.ch/fotomuseum/press/FotomuseumWinterthur_NeueDirektion.pdf

Fotozentrum

Das Fotomuseum ist Teil des mit der Fotostiftung Schweiz aufgebauten Fotozentrums. Zu den gemeinsam genutzten Räumlichkeiten und Aktivitäten gehören die Aufbewahrung der Sammlungen, eine Bibliothek, Seminarräume, ein Vermittlungsprogramm, sowie das vom Casino Theater betriebene Bistro George.

Das Fotozentrum gehört zu den Art Museums of Switzerland: zwölf Museen von Weltklasse, die für Kunstgenuss auf höchstem Niveau stehen.